Carboo4U Duathlon Challenge Bodenfelde – news – Keine Nachmeldegebühren

Carboo4U Duathlon Challenge Bodenfelde – news.

Sieg im Zielkanal

Aufgrund zahlreicher Anrufe bezüglich kurzfristiger Zusagen zur Nachmeldung für die morgige Duathlon Challenge in Bodenfelde, hat das Orga-Team entschieden, keine Nachmelde-Gebühren zu erheben!

Also, nicht zögern, ab 9 Uhr (bis 12 Uhr) ist die Startnummernausgabe und Nachmeldung im Freibad Bodenfelde geöffnet.

 

 

Carboo4U Duathlon Challenge Bodenfelde – Wichtige Infos – Strecken, Zuschauer-Hotspots und Ankunftszeiten

Carboo4U Duathlon Challenge Bodenfelde. Hier noch einige Infos zu den Strecken bzw. Zuschauer-Hotspots.

Rad und Staender

Unsere attraktiven Laufstrecken und die Radstrecke bieten viele interessante und landschaftlich schöne Perspektiven. Um 13 Uhr fällt der Startschuss für die Erwachsenen am Freibad Bodenfelde.

Dann geht es zunächst auf die erste Laufstrecke Und führt direkt in den Ort Bodenfelde, runter zur Weser. Hier ist im Bereich der Schlagd, am Weserufer, ein Hotspot für die Zuschauer eingerichtet. Hier wird zudem der neue Abschnitt des Weserradwegs offiziell eröffnet.

Zum Radfahren. Hier wird es bei ca. 600 Höhenmetern sehr sportlich. Die Radstrecke führt primär über die Bundesstrasse. ACHTUNG: Die Strecke ist nicht für die Veranstaltung gesperrt! Bitte nehmt Rücksicht Autofahrer und Spaziergänger! Es gilt die Straßenverkehrsordnung – StVO.

Von Bodenfelde geht es hoch nach Amelith, dann Schönhagen, Kammerborn, Sohlingen, Uslar, Wiensen und zurück nach Bodenfelde.

Wir rechnen gegen 13.50-14.00 Uhr mit den ersten Radfahrern in Uslar – kommend aus Sohlingen, die die Wiesenstraße entlang fahren werden, um dann am untereren Ende rechtsabgehend wieder in Richtung Bodenfelde zu fahren. Achtung an die Zuschauer. Hier wird es sehr schnell, da flach. In Wiensen ist noch eine Carboo4U und Wasser-Verpflegungstation der DLRG Bodenfelde eingerichtet und dann geht es ab in die Wechselzone zum Freibad Bodenfelde, um dann auf die finalen 5 Kilometer der Laufstrecke zu gehen, die dann wieder runter und entlang der Weser führt. Ziel ist wieder das Freibad Bodenfelde.