Carboo4U vor Ort – Heute ab 14 Uhr Messe in Altötting

Carboo4U freut sich auf das Halbmarathon-Wochenende in Altötting.  Anbei finden Sie alle Infos über unsere Messe im Rahmen des Halbmarathon-Wochenendes in Altötting.

Messe Altoetting
Foto: Veranstalter

Bitte beachten Sie die Straßensperrung der Burghauser Straße (20.9., 9-14 Uhr).

Messezeiten
Samstag, 19. September 2015; 14:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 20.September 2015, 07:30 – 15:30 Uhr

Das Programm:
Samstag
, 19.09.2015
14:00- 18:00Uhr Sportmesse an der Weiß-Ferdl Hauptschule
14:00- 18:00 Uhr Startnummernausgabe und Nachmeldungen im Wettkampfbüro in der Weiß-Ferdl Hauptschule /Burghauser Str.
17:00 Uhr Vorstellung der Elite Athleten (Hauptschule) auf der
Sportmesse

Sonntag, 20.09.2015
ab 07:30 Uhr Startnummernausgabe im Wettkampfbüro Nachmeldungen nur bis 09:15 Uhr
ab 09.00 Uhr Programm mit Musik, Infoständen, Interviews und Informationen
ab 09:50 Uhr Aufwärmtraining
10:15 Uhr Start Halbmarathon mit Zugläufer !
10:30 Uhr Start Raiba 6-km Lauf/Walking
10:35 Uhr Start GFG Seibt Hobbylauf 1,3 km (Wendepunkt beim TVA Stadion)
ab 10:40 Uhr Zieleinlauf der einzelnen Wettbewerbe

ca. 12:15 Uhr
Schnellsiegerehrung Tagessieger Damen und Herren im Halbmarathon

21,1 km im Zielraum
ca. 13:30 Uhr Siegerehrung 6 km Lauf
ca. 14:30 Uhr Siegerehrung Halbmarathon

Carboo4U Football – Spieler der Jets in die niederländische Nationalmannschaft berufen

Das Trainerteam der niederländischen Nationalmannschaft hat mit Ray Ket, Nick Meijers und Kasper Bongaerts auch drei Spieler der Troisdorf Jets in den Auswahlkader berufen.

27fd19b3db
Foto: Jets

Aktuell befinden sich die „Dutch Lions“, so der Teamname der Niederländer, auf dem Weg zu einem Länderspiel in die Schweiz.

Für die Troisdorf Jets waren die drei Niederländer aus Maastricht auch in diesem Jahr eine große Unterstützung und gehörten zu den absoluten Leistungsträgern im Regionalliga-Team.

Defensive End Nick Meijers (im Bild links) stand dabei an vorderster Stelle in der Verteidigungsreihe der Jets. Trotz seines Körpergewichts von 125 Kilogramm ist der 2-Meter-Hüne schnell unterwegs und technisch sehr variabel, was ihn für die gegnerischen Angreifer zu einem extrem unangenehmen Gegenspieler gemacht hat.

Auch Kasper Bongaerts (im Bild rechts) ging für die Defense der Jets an den Start. Der athletische Linebacker glänzte vor allem durch seinen Überblick über das Spielgeschehen. Seine optimale Kombination aus Spielverständnis, Kraft und Schnelligkeit überzeugte auch die niederländischen Nationaltrainer.

Der Dritte im Bunde ist Publikumsliebling Ray Ket. Dem pfeilschnellen Wide Receiver haben die Jets-Fans den Spitznamen „The Jet“ gegeben und das vollkommen zu Recht. Auf der Liste der erzielten Touchdowns steht Ket auch in diesem Jahr wieder an erster Stelle. Immer, wenn das Leder-Ei in seine Richtung flog, konnten sich die Zuschauer auf eine spektakuläre Aktion auf dem Spielfeld freuen.

„Die Berufung in die niederländische Nationalmannschaft ist für Ray, Nick und Kasper eine tolle Auszeichnung“, sagt Jets-Präsident Eric Grützenbach. „Für uns waren die Jungs in diesem Jahr wieder eine unschätzbare Hilfe. Wer pro Training 250 Kilometer Fahrtstrecke auf sich nimmt, der verdient allergrößten Respekt. Zudem sind die Drei auch noch absolute Sympathieträger in der Mannschaft.“

Die Troisdorf Jets drücken ihren drei Neu-Nationalspielern alle Daumen für das Spiel gegen die Schweiz. Am 24. Oktober 2015 bestreiten die „Dutch Lions“ noch eine weitere Partie gegen Belgien, dann allerdings als Heimspiel im niederländischen Waalwijk (nahe ´s-Hertogenbosch).

Bericht von Andreas Heinen