Carboo4U aktuell – Insellauf am 31. Januar 2016 – Laufen-im-Rheinland.de

Carboo4U aktuell .
Mit dem Insellauf zur Insel Grafenwerth erwartet die Läufer am Sonntag der erste Härtetest in der Region Bonn/Rhein-Sieg. 488 Voranmeldungen konnte die Triathlon-Abteilung der SSF Bonn bis zum Voranmeldeschluss am Sonntag verzeichnen. Bei gutem Wetter rechnet Joa Welter sogar noch mit vielen Nachmeldern. „Schnee oder Hochwasser sind jedenfalls nicht zu erwarten“, scherzt der Chef-Organisator.

Die Wendeschleifen-Strecke führt fast ausschließlich am Rheinufer entlang und sorgte in der Vergangenheit wetterbedingt schon manches Mal für Probleme. Damit, neben den äußeren Bedingungen, diesmal auch technisch alles glatt läuft, findet die Zeitmessung mittels Championchip statt.

Für schnelle Zeiten spricht das hochkarätige Läuferfeld. Mit Patrick Schoenball (Bonn), Oliver Strankmann und Gary Wilberforce (beide SSF Bonn) haben drei Lokalmatadoren gemeldet. Bei den Frauen dürfte Silvesterlaufsiegerin Melanie Stemper aus Bonn ihre Konkurrenz wohl in Schach halten. Dahinter werden Marlen Günther, Adele Blaise Sohnius, Franzi Maschke (alle LAZ) und Lea Orthen (Bonn) um die weiteren Podestplätze kämpfen.
Start zum 15-Kilometer-Hauptlauf ist um 10 Uhr im Stadion in Königswinter.

Zudem finden noch ein 5-Kilometer-Jedermannlauf (10.10 Uhr) und ein 1000-Meter-Schülerlauf (09.45 Uhr) statt. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag bis 30 Minuten vor dem Start noch möglich.

Der Veranstalter bittet alle Teilnehmer dringend frühzeitig anzureisen und korrekt zu parken. “Aufgrund vieler Verfehlungen im letzten Jahr, werden wir das Parkverhalten genau beobachten und können nicht ausschließen, dass das Ordnungsamt aktiv wird”, betont Joa Welter gegenüber Laufen-im-Rheinland. Als Zusatzparkplatz steht der Schulhof der Paul-Lemmerz-Grundschule zur Verfügung.
(Autor & Copyright: Joe Körbs, Laufen-im-Rheinland)