Extremhindernislauf bei Kassel – Bad Wolf Dirt Run in Knüllwald-Remsfeld

Carboo4U aktuell. Extremhindernislauf. Am vergangenen Samstag, den 10. September 2016, fand der “Bad Wolf Dirt Run in Knüllwald-Remsfeld bei Kassel statt. Zu bewältigen gab es die Bad-Wolf Distanz (2 Runden à 9 km) und die Rotkäppchen Distanz  (1 Runde à 9 km).

IMG_8070

Auch eine Fraktion der Harzer Keiler war vor Ort und genoss sichtlich die auferlegten Strapazen.

Und dann hieß es, ab in den Dreck – tatsächlich ein ganz besonderer Lauf durch die Natur. Irgendwie surreal im Kies und Tagebau.

Es ging über Baumstämme, Stock und Steine, steil bergauf und ebenso steil wieder bergab. Schlamm- und Wasserlöcher, Steinberge, Autoreifen, Betonröhren und viele andere kreative Hindernisse waren zu überwinden.

Hier die Bild-Galerie von Markus Schreier:

Organisatorisch war das bisher einer der besten Läufe der Saison, den Harzer Keiler Markus Schreier begangen hat. Ein absolutes Highlight.

On top. Die Finisher-Shirts gab es bereits eine Woche zuvor per Post und die Startnummer war schon daran befestigt. Das nennt man Service.