Carboo4U news – Achtbar aus der Affäre gezogen

Die Troisdorf Jets haben ihren Heimauftakt in der German Football League 2 verloren. Beim knappen 20:30 am Samstag gegen die hochfavorisierten Rostock Griffins, hat das junge Jets-Team aber eine starke Leistung gezeigt.

Die ersten Punkte brachten die Gäste auf die Anzeigetafel. Eine kurze Unachtsamkeit der eigentlich sehr konzentrierten Defense reichte aus, um den US-Running Back Jermichael Selders entwischen und über 56 Yards in die Endzone der Jets flitzen zu lassen (7:0, PAT Eric Rohde).

Die Troisdorfer Offensive hingegen ließ sich bis ins 2. Spielviertel bitten, bis auch sie die ersten Punkte produzierte. Mit einem schnellen Spielzug überraschte Quarterback Jannik Nowak die Rostocker Defense und tankte sich über 2 Yards zum Touchdown. Den Extrapunkt verwandelte der ins Team zurückgekehrte Dennis Schwartz sicher (7:7). Kurz zuvor war der Rostocker Verteidiger Darrain Winston wegen eines Targeting-Fouls vom Platz gestellt worden.

35 Sekunden vor dem Ende der 1. Halbzeit spielten die Gäste dann ihre Zweitliga-Erfahrung aus und holten sich die Führung mit einem Pass von Quarterback Christopher Jeffrey auf Wide Receiver Ruben de Ruyter zurück (14:7, PAT Rohde).

Der Start nach der Halbzeit verlief für die Jets denkbar ungünstig. Ein misslungener Fair Catch brachte die Troisdorfer an der eigenen 3 Yards-Linie in Ballbesitz. Mit dem Rücken zur Wand gelang kein First Down, so dass ein Punt die notwendige Entlastung bringen sollte. Der Snap flog jedoch weit über den Kopf des Punters hinweg ins Aus und die Gäste konnten einen Safety für zwei Punkte bejubeln (16:7).

Im Anschluss zeigte die Jets-Defense zwei spektakuläre Aktionen, bei den US-Spieler Carlton „CJ“ Toussaint (Bild) eine wichtige Rolle spielte. Zunächst sorgte er für einen Fumble bei den Griffins, wobei Etienne Keßler den Ball reaktionsschnell sichern konnte. Im nächsten Drive der Gäste schnappte sich „CJ“ einen bereits sicher gefangenen Ball aus den Händen eines verdutzten Rostocker Wide Receivers und trug den Ball weit in Richtung Endzone zurück. Da sich die Greifen dabei noch zwei dicke Strafen einhandelten, fanden sich die Jets plötzlich an der 5 Yards-Linie wieder. Ein strammer Pass von Nowak auf Ray „The Jet“ Ket sorgte für den 14:16-Anschluss (PAT Schwartz).

Wieder reichte ein winziger Blackout der Jets-Defense dafür, dass sich die Griffins erneut absetzten konnten. Erneut ließ sich Jermichael Selders für einen Touchdownlauf über 76-Yards von seinen Teamkollegen feiern (23:14, PAT Rohde).

Im letzten Spielviertel sorgten die Rostocker dann für die Entscheidung. Christopher Jeffrey fand seinen australischen Teamkollegen Chiam James für einen kurzen Pass-Touchdown über 7 Yards (30:14, PAT Rohde). Zur Freude der Fans im Aggerstadion gaben sich die Jets aber keineswegs geschlagen. Bis zur letzten Minute kämpfend, belohnten sich die Troisdorfer immerhin noch mit einem Touchdown zum 20:30-Endstand. Wide Receiver Tim Manns schnappte sich dafür sehenswert einen Pass von Jannik Nowak, der mit viel Applaus vom Publikum honoriert wurde.

„Eine Niederlage tut zwar immer weh, aber wir brauchen uns heute für unsere Leistung nicht zu verstecken“, sagt Jets-Head Coach Andreas Heinen nach dem Spiel. „Viele haben mit einer deutlichen Niederlage gegen die, als eines der Top-Teams der Liga gehandelten, Rostocker gerechnet. Wir haben wie schon im Spiel gegen Langenfeld mit einer geschlossenen Teamleistung gezeigt, dass wir über weite Strecken gut mithalten konnten.“

In den kommenden zwei Wochen stehen in direkter Folge zunächst auswärts das Hinspiel und sieben Tage später das Rückspiel im Aggerstadion gegen die Elmshorn Fighting Pirates auf dem Plan. Auch die Mannschaft aus dem hohen Norden gilt als einer der Titelfavoriten in diesem Jahr, so dass die Jets sicherlich all ihre Kräfte aufbieten müssen, um sich nicht von den Piraten entern zu lassen.

Troisdorf Jets vs. Rostock Griffins

20:30 (0:7/7:7/7:9/6:7)

00:07 Lauf Selders (56 Yards, PAT Rohde)

07:07 Lauf Nowak (2 Yards, PAT Schwartz)

07:14 Pass de Ruyter (Jeffrey, 16 Yards, PAT Rohde)

07:16 Safety Griffins

14:16 Pass Ket (Nowak, 5 Yards, PAT Schwartz)

14:23 Lauf Selders (76 Yards, PAT Rohde)

14:30 Pass James (Jeffrey, 7 Yards, PAT Rohde)

20:30 Pass T. Manns (Nowak, 18 Yards)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Sporternährung kaufen bei carboo-shop.de !

neues-logo-carboo-shop - http://www.carboo-shop.de/ernaehrung_sporternaehrung
  • immer den besten Carboo4U Preis
  • alles am Lager
  • Blitzlieferung 1-2 Tage
  • zuverlässiger Kundenservice
  • über 10 Jahre Erfahrung