Carboo4U Wasserball – Abstieg in weiter Ferne

Die SGW Köln hat ihr Heimspiel gegen den SV Lünen in überzeugender Manier mit 11:3 gewonnen.

Wasseballhoise Cologen back

Schnell waren die Kölner mit 2:0 in Führung, doch ließ man die Gäste unnötigerweise ausgleichen. Mit etwas Glück schaffte man kurz vor der ersten Viertelpause die erneute Führung. Doch von diesem Zeitpunkt an mussten sich die Kölner nicht mehr auf ihr Glück verlassen, sondern sie erspielten sich mit einer starken Verteidigung und verbessertem Torabschluss den überlegenden Heimsieg. Wenn man an der Kölner Leistung etwas bemängeln möchte, dann könnte man sich über einige unnötige Hinausstellungen echauffieren und kritisieren, dass doch wieder einige Chancen leichtfertig vergeben wurden. Aber Spielverlauf und Endergebnis machen solche Haarspaltereinen unnötig.

Aus dem auf hohem Niveau spielenden Kölner Team ragte Irakli Tatishvili mit vier Toren heraus. Die weiteren SGW-Tore schossen Simon Stöcker (2), Florian Schmitz, Tom Winkels, Dirk van de Logt, René Engemann und Adrian Weber (je 1).

Einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt können die SGWler am kommenden Sonntag ab 18:45 Uhr im Düsseldorfer Rheinbad machen. Die zweite Mannschaft der SGW hat es bereits vorgemacht und dort an gleicher Stelle mit 13:7 gewonnen.

Bericht: Lars Ruhbach