Carboo4U Wasserball – SGW Köln vs. SGW Rote Erde/Brambauer 13:5

Carboo4U Wasserball. Nach einem alles in allem souveränen Heimsieg sind die Wasserballer der SGW Köln drauf und dran mit einer echten Siegesserie in die Saison 2015/2016 zu starten.

Sebastian Knoth

Von einem frühen Rückstand ließen sich die Kölner nicht beeindrucken. Stattdessen spielten sie ihre schwimmerischen Vorteile aus. Außerdem machten die Kölner etwas, was sie in der letzten Saison viel zu selten machten: sie nutzten ihre Chancen konsequent und münzten sogar eigene Überzahlsituationen in Tore um.

Nach einer Schwächephase im zweiten Viertel fanden die Kölner im dritten Viertel zur anfänglichen Souveränität zurück und gestalteten dieses Viertel genauso wie das Schlussviertel überlegen. Über die gesamte Spiellänge wurde außerdem deutlich, dass die Kölner im Augenblick einen sehr ausgeglichenen Karder haben, so dass Auswechlsungen nicht zu einem Bruch im Spiel führen. Für die Schmankerl am Abschluss sorgte der Kölner Neuzugang Victor Gonzales mit zwei Zaubertoren.

Eigentlich könnte man in Köln angesichts der Tore von Irakli Tatishvili (3), Simon Stöcker, Jonas Dexheimer, Christian Winkelmolen, Victor Gonzales (je 2) und Florian Schmitz (1) in vorweihnachtliche Gemütlichkeit verfallen. Doch das schlechte zweite Viertel sollte die SGWler aufschrecken, denn in der Phase verfiel man in alte Fehler und lud die Brambauer ein, dass Spiel zu drehen – zum Glück wurde die Einladung ausgeschlagen.

Nächsten Samstag geht es für die SGW Köln auswärts um 16:30 Uhr gegen Wuppertal/Solingen; dann vielleicht sogar mit vier guten Kölner Vierteln.