Schlagwort-Archive: Diät

Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung – Mit Gemüse erfolgreich abnehmen

Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung – Mit Gemüse erfolgreich abnehmen. Viel Eiweiß und Gemüse, dafür wenig Kohlenhydrate, eben Low Carb. Gemüse ist besonders reich an wertvollen Inhaltsstoffen, darunter lebensnotwendige Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Und wie verhält sich das mit unserer Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung?

Wenn es nach dem Gesundheitswert geht, müsste zum Beispiel Grünkohl eigentlich jede Woche auf dem Speiseplan stehen. Kaum ein anderes Gemüse ist so reich an wichtigen Nährstoffen. Schon eine kleine Portion von 100 g deckt unseren Tagesbedarf an Vitamin C, Vitamin K und Vitamin A bzw. Beta-Carotin. Zudem liefert sie etwa die Hälfte der täglich benötigten Folsäure. Hinzu kommen große Mengen an Eisen, Calcium, Magnesium, Selen, Zink und nicht zuletzt reichlich Vitamin E sowie die Vitamine B1 und B2. Darüber hinaus enthält Grünkohl jede Menge Ballaststoffe. Und die für den Kohlgeschmack verantwortlichen Senföle (Glucosinolate) hemmen das Wachstum von Bakterien und Viren…

Tatsächlich gibt es aber keine pflanzlichen Lebensmittel, die absolut keine Kohlenhydrate beinhalten. Daher gibt ein kein Gemüse ohne Kohlenhydrate. Jedoch gibt es genügend Gemüsesorten um sich trotz Low Carb weiterhin gesund und ausgewogen zu ernähren.

Die einzigen beiden Lebensmittel, die absolut keine Kohlenhydrate –nicht einmal Spuren- enthalten, sind reines Wasser ohne Zusätze und reine Fette/Öle.

Im Rahmen des Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährungsplans dürfen Sie nach den ersten 14 Tagen nahezu alle Gemüsesorten roh, als Suppe oder gedünstet verzehren. Ob mediterrane Gemüsepfanne, Tomatensalat oder Gurkensalat, Auberginen oder Spinat – gedünstetes Gemüse ist nun erlaubt.

Aber Achtung: Meiden sollten Sie stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln, Karotten, Erbsen oder Mais.

Alle dunkelgrünen Gemüsearten sind im Rahmen des Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährungsplans erlaubt. Völlig unbedenklich sind auch Sprossen jeder Art, Salat und Spinat sowie sämtliche Kräuter. Radieschen, Sauerkraut, Spargel, Pilze, grüne Bohnen, Brokkoli, Tomaten, Gurken, Artischocken und Blumenkohl dagegen sind immer erlaubt.

Grüne Bohnen enthalten sehr viel Eiweiß, liefern Kohlenhydrate und Ballaststoffe, jede Menge Folsäure und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen und Zink. Außerdem sind sie reich an Vitamin A, B1, B2 sowie Vitamin C und K. Die Inhaltsstoffe von Rosenkohl wirken antibakteriell, stärken das Immunsystem.

Unterscheiden Sie in drei Stufen:
Gemüse ohne Kohlenhydrate: 0g-5g
Gemüse mit kaum Kohlenhydraten: 5,1g-10,5g
Gemüse mit vielen Kohlenhydraten: mehr als 10,5 g

Fitter Ins Leben® Tabelle: Gemüse und Kohlenhydrate
Übersicht / Liste bekannter und beliebter Gemüsesorten. Die Tabelle enthält Durchschnittswerte.

Keine Kohlenhydrate*Kaum Kohlenhydrate*Viele Kohlenhydrate* 
SorteKHSorteKHSorteKH
Aubergine
Blattspinat
2,5
0,6
Lauchzwiebel8,8Erbsen frisch12,3
Blumenkohl2,3Löwenzahn9,9Kartoffel14,8
Brechbohnen3,2Paprika, rot6Kichererbsen56
Brokkoli1,9Rote Rübe8,6Knoblauch24
Chinakohl1,2Senfgurken8Linsen, rot50
Gurke1,8Silberzwiebeln6,1Mais, Dose10,8
Grüne Bohnen3Spitzpaprika6Maiskolben22,2
Grünkohl3,9Steckrüben7,1Schalotten16,1
Kopfsalat1,1Wakame9Kichererbsen getrocknet47,8
Kürbis4,6  Dicke Bohnen getrocknet47,6
Möhre4,8    
Paprika, grün2,9    
Paprika, gelb4,9    
Pastinake2,9    
Tomate2,6    
Zucchini2    
Zwiebel4,9    

– – – – – – – – – – – – – –

Bildergebnis für dr. erbil kurt

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN® gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN® Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fitter Ins Leben Produkte kaufen bei carboo-shop.de !

neues-logo-carboo-shop - http://www.carboo-shop.de/ernaehrung_sporternaehrung
  • immer den besten Fitter Ins Leben Preis
  • alles am Lager
  • Blitzlieferung 1-2 Tage
  • zuverlässiger Kundenservice
  • über 10 Jahre Erfahrung

Foto: Jerzy / pixelio.de

Fitter Ins Leben Low Carb Brot Rezepte – Low Carb Brote selber backen

http://www.carboo-shop.de/FIL_low_carb_helles_koernerbrot_4er_pack_vegan_paleo_brotbackmischung_korn_brot

Fitter Ins Leben Rezepte. Brot und Brötchen werden bei Low Carb eher kritisch gesehen. Hier findet Ihr tolle Fitter Ins Leben Anregungen für Rezepte, die Ihr auch bei Low Carb Ernährungsweisen verwenden dürft. Denn es kommt immer darauf an, was drin steckt. Das gilt ganz besonders für’s Brot.

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de 1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Das Fitter Ins Leben Low Carb Prinzip ist simpel und klar: Durch eine geringe Kohlenhydratzufuhr wird der Insulinspiegel niedrig gehalten, wodurch es zu einer Steigerung der Fettverbrennung kommt. Diesen Zustand nennt man Ketose. Damit es nicht zum Abbau von Muskelmasse kommt, sollte vermehrt eiweißreiche Kost verzehrt werden. Kohlenhydrathaltige Fitmacher wie Bananen, Trockenfrüchte, Fruchtjoghurts und Säfte sind ebenso verboten wie Süßigkeiten.

Grundsätzlich empfehle ich, dass ein Low Carber sein Brot selbst backt. Greift lieber selbst zu Backschüssel und Knethaken. Den häufig weisen sogenannte Low Carb Backwaren in der Regel einen hohen Anteil unerwünschter Inhaltsstoffe wie Emulgatoren, Acrylamid, Backtriebmittel oder Säuerungsmittel auf. Außerdem besitzen einige der im Supermarkt erhältlichen Eiweißbrote einen Kohlenhydratanteil von 30g pro 100g – was nur unwesentlich weniger ist, als beispielsweise ein normales Vollkornbrot hat.

Backen macht Spaß und ist zudem auch frischer und hochwertiger als die abgepackte Variante.

Fitter Ins Leben Low Carb Brotkuchen

Fitter Ins Leben - suesses Brot - Low Carb - carboo-shop.de_1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Rezept für Fitter Ins Leben Low Carb Brotkuchen
90 g Fitter Ins Leben 4K Protein Vanille
1 Esslöffel Backpulver
1 Esslöffel Süssstoff, z.B.Canderel als Pulver, kein Flüssigsüssstoff
1 Prise Salz
60 ml Schlagsahne
3 Eier
1 Eiweiß
30 ml Wasser
3 Esslöffel Kokosöl

Fitter Ins Leben - suesses Brot - Low Carb - carboo-shop.de_2 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Fitter Ins Leben Zubereitung – Low Carb Brotkuchen:
Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen. Alle Zutaten miteinander verrühren und in eine mit Trennspray einsprühte Kastenform geben.

Nach 20-25 Minuten ist der süße Brotkuchen fertig. Er hat eine knusprige Rinde und ist innen ganz fluffig. Schmeckt pur, mit etwas Butter oder, wenn man nicht mehr in der strengen ersten Phase ist, etwas Marmelade.

Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de 1 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Zutaten für ein Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot
100 g Leinsamen
100 g Kürbiskerne
100 g Sesam
150 g Sonnenblumenkerne
100 g Mandeln, grob gehackt
100 g Haselnüsse, grob gehackt
50 ml. Erdnussöl
1 Tl. Salz
5 Eier
150 g. geriebenen Parmesan

Fitter Ins Leben - Koernerbrot - Low Carb - carboo-shop.de_2 - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Backanleitung für das Fitter Ins Leben Low Carb Saaten-Nuss-Brot:
Erst die Eier in einer Schüssel verquirlen und dann alle Zutaten untermengen. Eine Kastenform mit Trennspray einsprühen, die Masse hineingeben und bei 170° eine Stunde backen.

Man vermisst das Mehl nicht ein bisschen, da man das gar nicht bemerkt. Dieses Brot schmeckt einfach wie ein superleckeres VOLLKORN-Brot:-)


Fitter Ins Leben Low Carb Soja Brot

FIL-Soja-Brot-Scheiben_Low Carb - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Hier nun meine Fitter Ins Leben Low Carb Soja-Brot-Kreation…

Fitter Ins Leben Zutaten:

  • 250g Soja-Mehl (voll fett)
  • 250 g Quark (mindestens 20%)
  • 5 Eier Größe M
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Leinsamen
  • 1/2 TL Natron

Fitter Ins Leben Zubereitung:

Den Ofen vorheizen auf 250 Grad. Alles mit einem Mixer in einer Schüssel verrühren. Am besten in einer Silikon-Kastenform (Kuchen) ca. 15 Minuten bei 250 Grad backen. Vorher noch mit Wasser überstreichen. Dann den Ofen auf 180 Grad herunterschalten und etwa 20 Minuten weiterbacken – Hinweis: Kommt auf den jeweiligen Ofen an. Sollte nicht zu dunkel werden, was aber nicht schlimm ist. Auf einen Rost legen und auskühlen lassen. Fertig ist der leckere, Low Carb Soja-Brotschmaus.

FIL-Soja-Brot_Low Carb - Fitter Ins Leben - carboo-shop.de - http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/category&path=112

Natürlich auch zu empfehlen: Unsere Fitter Ins Leben Low Carb Körnerbrotbackmischung. Ein leckeres Brot, welches für die persönlichen Bedürfnisse mit diversen Zutaten wie Oliven, Zwiebeln, Sonnenblumenkerne, Nüsse oder Samen verfeinert werden kann. Im Vergleich zu handelsüblichen Mischbroten enthält es statt ca. 40g Kohlenhydraten nur 1,9g Kohlenhydrate und im Vergleich 33g Protein statt lediglich ca. 6g Protein!!!

Fitter Ins Leben Low Carb Körnerbrotbackmischung

Low Carb Broetchen - fitter ins leben - low carb -http://www.carboo-shop.de/index.php?route=product/product&path=112&product_id=43

Fitter Ins Leben – Christels “perfekte” Backanleitung für vier grosse oder acht kleine Brötchen pro Backmischung

Bitte erst die Hefe in die Backmischung verrühren, dann 330 ml Wasser (lauwarm) hinzugiessen, den Ofen vorheizen auf 230 Grad – dann 2min. kneten  – dann den Teig 45 min. abgedeckt aufgehen lassen und dann noch einmal vor dem Backvorgang mit Wasser kurz anfeuchten.

Nun formen Sie aus dem Teig vier grosse oder acht kleine Brötchen pro Backmischung und legen diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen unsere Fitter Ins Leben lowCarb-Brötchen in einem Umluftofen bei 200 Grad 25-30 Minuten lang.

Mit Sesam und Sonnenblumenkernen kannst Du die Fitter Ins Leben Brötchen natürlich nach Ihrem Geschmack verfeinern bzw. variieren.

;-)

– Christels Tipp:  Ein tiefes Backblech halbvoll mit Wasser drunter schieben. So – dann lecker Essen Bei den Nährwerten kann man ruhig ein Brötchen mehr verputzen!

Viel Spaß beim Backen und geniesst unsere Fitter Ins Leben Low Carb Brötchen.

Euer

Dr. Erbil Kurt

#gesundheit #fitterinsleben #ernaehrung #uebergewicht #diaet #backmischung #lowcarb #wellness #fitness #gewichtsmangement #kohlenhydratfrei #lowcarbrezepte #lowcarbbrot #versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben #carboo-shop.de

Fitter Ins Leben Grundlagenwissen – Abnehmen mit dem Glykämischen Index – die Glyx Diät

Fitter Ins Leben Grundlagenwissen – Abnehmen mit mit dem Glykämischen Index. Wer schon einmal eine Diät gemacht hat weiß, dass sich zwar das Gewicht während einer Diät sich kontinuierlich verbessern kann, jedoch ist die Gefahr des sogenannten Jojo-Effekts danach oft groß. Ein Zauberwort in der Abnehmwelt ist der Glykämische Index. Der glykämische Index, auch GLYX oder GI genannt, ist eine wichtige Größe für eine ausgewogene Ernährung. Der glykämische Index, ist ein Maß dafür, wie schnell und wie stark ein Lebensmittel den Blutzucker ansteigen lässt. Richtwert ist dabei Traubenzucker, der den stärksten Blutzuckeranstieg unter allen Lebensmitteln verursacht. Traubenzucker hat einen glykämischen Index (GI) von 100. Bananen zum Beispiel haben ungefähr einen Wert von 52. Sie lassen den Blutzucker – etwas vereinfacht gesagt – halb so schnell ansteigen wie Traubenzucker. Mit GLYX abnehmen bedeutet übrigens nicht zu hungern. Wer die richtigen Lebensmittel wählt, darf regelrecht schlemmen.


Enthält ein Lebensmittel viele schnell verwertbare Kohlenhydrate, ist auch sein GI eher weiter oben anzusiedeln. Neben Vollkornprodukten mit vielen Ballaststoffen verlangsamen auch Lebensmittel mit Fett oder Eiweiß den Blutzuckeranstieg.
Auch die Zubereitungsart ändert den glykämischen Index. Gekocht haben Kartoffeln einen höheren Wert als roh. Die Kohlenhydrate aus Kartoffelbrei gehen sogar noch schneller ins Blut über. Eine einfache Faustregel als Abschätzhilfe: Je stärker ein Lebensmittel verarbeitet ist, desto höher der GI.

Verzehrt man eine Mahlzeit mit hohem glykämischen Index, so kommt es zu einer starken Ausschüttung des Hormons Insulin, das den Zucker zu den Zellen transportiert. Gleichzeitig wird die Freisetzung von Glukagon, dem Gegenspieler des Insulins, gehemmt. Die Folge: Mehr Glukose wird in den Muskel- und Fettzellen gespeichert, und die Speicherung von Kohlenhydraten in Form von Glykogen wird angeregt. Man spricht von einer „anabolen Stoffwechsellage“, dem sogenannten Aufbaustoffwechsel. In Folge kann der Blutzuckerspiegel bis in den Bereich der Unterzuckerung absinken – man spricht von der Talfahrt des Blutzuckers. Die körpereigenen Hormone steuern gegen und signalisieren: neue, energiereiche Nahrung zuführen! Dabei ist die letzte Mahlzeit mitunter noch gar nicht lange her.

Dieser Kreislauf begünstigt das Entstehen von Übergewicht. Zudem wird vermutet, dass regelmäßige Mahlzeiten mit hohem glykämischen Index eine Verschiebung von der Fettverbrennung hin zur Energiegewinnung aus Kohlenhydraten begünstigen.
Der glykämische Index ist ein Prozentwert. Zu seiner Bestimmung wird gemessen, wie sehr der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr von 50 Gramm Kohlenhydraten aus einem bestimmten Lebensmittel ansteigt. Als Referenzwert, der gleich 100 Prozent gesetzt wird, wird der Anstieg des Blutzuckerspiegels nach der Aufnahme von 50 Gramm Glukose betrachtet.

Schaut man sich eine GI-Tabelle an, die nur den GI angibt, so bekommt man bei einigen Lebensmitteln einen kleinen Schrecken: Möhren beispielsweise haben einen GI von 47, brauner Reis von 55. Betrachtet man jedoch die Menge an Möhren, die man aufnehmen müsste, um 50 Gramm Kohlenhydrate aufzunehmen, relativiert sich diese Zahl wieder.

Um auch die Menge des verzehrten kohlenhydrathaltigen Lebensmittels zu berücksichtigen, wurde der Begriff “glykämischer Load/Last“ (GL) eingeführt. Der GL bezieht sich auf die glykämische Gesamtbelastung einer tatsächlich verzehrten Portion eines Lebensmittels, also zum Beispiel auf eine Scheibe Weißbrot (30 g) oder eine Portion Reis (50 g). Bei den Tabellenwerten basiert der GL auf einer festgelegten Standardportion. Er ist definiert als das Produkt aus dem GI (%) eines Lebensmittels und dem Kohlenhydratgehalt (g) der Portion.

Zum Beispiel:
1 Scheibe Weißbrot (GI = 73 %) enthält 14 g Kohlenhydrate:
Grundsätzlich gilt: Kohlenhydrate mit einem niedrigen GI-Wert helfen, überflüssige Pfunde loszuwerden und mehr Energie zu gewinnen. GL = 0,73 x 14 = 10,2

Wer mit einer GLYX Diät abnehmen will, sollte reich an Vitaminen und Eiweißen in den Tag starten. Bei einer GLYX Diät gilt das Rezept, dass mindestens 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht täglich zu sich genommen werden sollte. Zum Frühstück sind dementsprechend frisches Obst in Kombination mit Buttermilch, Sojamilch oder Kefir ideal. Zum Mittagsessen darf gemäß dem GLYX Rezept vor der Hauptspeise zusätzlich eine Gemüsesuppe oder ein Teller Salat verspeist werden. Beilagen wie etwa Kartoffeln, Nudeln (al dente) oder Reis sollten am besten als kleinen Portionen verspeist werden. Gemüse darf dagegen als Beilage in großen Mengen gegessen werden.

Lebensmittel mit niedrigem GI-Wert
GI-/GL-Wert

Haferkekse 54/9
Mais 53/7
Vollkornbrot mit ganzen Körnern 52/10
Erbsen 48/3
Möhre 47/3
Reis 47/17
Apfel 38/6
Spaghetti 38/18
Linsen 30/5
Joghurt 27/3
Erdnüsse 14/1

Fitter Ins Leben Low Carb Rezepte – Sushi Lachstatar – Ein toller Omega-3-Fettsäuren-Lieferant

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig. Viele Studien haben gezeigt, dass Omega-3-Fettsäuren vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Aber Vorsicht. Wie bei Vitaminen “kann die positive Wirkung der Omega-3-Fettsäuren bei hoher Dosierung ins Negative kippen – insbesondere wenn statt natürlicher Lebensmittel Nahrungsergänzungsmittel wie Fischölkapseln oder angereicherte Lebensmittel gewählt werden”, so Birgit Niemann vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in einem Interview mit dem Online-Magazin “Gute Pillen-Schlechte Pillen”.

Bei langkettigen Omega-3-Fettsäuren ist unser Bedarf beispielsweise mit ein- bis zwei Portionen Seefisch pro Woche gut gedeckt. Grössere Mengen Fischölkapseln können den Cholesterinspiegel ungünstig beeinflussen und die Blutungsneigung erhöhen.

Omega-3-Fettsäuren finden wir vor allem in fettem Seefisch wie Lachs, Makrele oder Hering enthalten. Ein hoher Gehal (53 Gramm pro 100 Gramm) findet sich außerdem in Leinöl. Leinsamen enthalten 17 Gramm pro 100 Gramm, wobei die Fettsäuren nur aus den gemahlenen Samen verfügbar sind. Weitere gute Lieferanten sind Walnüsse mit 7,8 Gramm pro 100 Gramm und Walnussöl mit 12 Gramm pro 100 Gramm, Rapsöl mit 9,6 Gramm pro 100 Gramm und Sojaöl mit 7,7 Gramm pro Gramm.

Hier unser leckerer Fitter Ins Leben Rezept Tipp: Sie mögen es ausgefallen und lecker? Eben interessant und einfach. Lachs und Tunfisch sind sehr beliebte Speisefische. Deshalb einfach mal unsere Happen-Variante probieren. Lachstatar auf geröstetem FITTER INS LEBEN Körnerbrot ist da genau die richtige Idee, um kleine, aber extrem feine Häppchen für die kalten Tage auf den Tisch zu zaubern. Mit etwas Crème fraîche angereichert und einer Prise frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer verschwinden die kleinen leckeren Gaumenschmeichler schnell im Mund und man kann gar nicht genug von ihnen bekommen.

So schnell wie Lachstatar auf geröstetem FITTER INS LEBEN Körnerbrot hergestellt ist, so schnell wird es von Ihren Gästen auch schon wieder verzehrt worden sein. Solche Häppchen sind für einen Abend mit Freunden genau das Richtige, dazu ein Glas Champagner und eine gute Unterhaltung darf dabei auf keinen Fall zu kurz kommen. Der perfekte Abend!


FITTER INS LEBEN und Dr. Kurt empfehlen: Lachstatar auf geröstetem FITTER INS LEBEN Körnerbrot für sechs Portionen

500g frischen Sushi-Lachs
3 kleingehackte Schalotten

Alles in kleine Würfel schneiden, in einer großen Schüssel vermengen mit

Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer
1/2 Paket Tiefkühl-Dill/oder -Schnittlauch
Saft von 1 – 2 Zitronen
4 EL hochwertiges Olivenöl (Gentile)

Wer mag – 1 Paar Chilli-Flocken

und dann für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

2-3 Scheiben FITTER INS LEBEN Körnerbrot abschneiden (dick geschnitten), vierteln und von beiden Seiten in einer kleinen Pfanne von beiden Seiten leicht anrösten. Wenn die beiden Scheiben FITTER INS LEBEN Brot ausgekühlt sind, das Lachstatar draufgeben und mit Gartenkresse und Frühlingslauch ausdekorieren.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten.

Wir wünschen einen guten Appetit!