Schlagwort-Archive: Dr. Erbil Kurt

Fitter Ins Leben Ernährungstipp- Heidelbeeren: Blaubeeren machen schlank und gesund

Heidelbeeren sind wahre Superfrüchte: Ich verrate Euch, warum Du mehr von den Blaubeeren essen solltest und was alles in ihnen steckt. Aktuell gibt es tolle Angebote bei den Discountern für Heidelbeeren aus Chile. In unserer Region werden sie im Spätsommer von Ende Juli bis September geerntet. Heidelbeeren oder auch Blaubeeren genannt sind nicht nur verlockend lecker, sie sind ein Super Obst! Sie stecken auch voller wertvoller Inhaltsstoffe. Reichlich Vitamin E und C.

So können die Pflanzenstoffe, die den Heidelbeeren auch ihre tiefblaue Farbe geben, einen vorzeitigen Alterungsprozess der Haut ausbremsen. Sie stecken voller gesundheitsfördernder Inhaltsstoffe. Besonders die in Heidelbeeren enthaltenen bioaktiven Substanzen und Anthocyane fördern das Wohlbefinden.

Neben Anthocyanen, Vitaminen und Mineralstoffen machen auch spezielle Gerbstoffe Heidelbeeren gesund: Gerbstoffe wirken gegen Durchfall, hemmen die Vermehrung von Bakterien und beschleunigen die Heilung von Schleimhautentzündungen. Dies ist allerdings primär bei getrockneten Heidelbeeren zu beobachten.

Ganz nebenbei freut sich auch die Figur, wenn Heidelbeeren häufig auf dem Speiseplan stehen: 100 Gramm Heidelbeeren enthalten gerade einmal 36 Kalorien.

Ob in Heidelbeer-Drinks, Pfannkuchen, Heidelbeer Joghurt, Heidelbeer-Muffins. Auch Heidelbeersaft eignet sich super zum Herstellen von Shakes oder Joghurts oder als Alternative zu Milch, Sojamilch und Orangensaft im Morgenmüsli. Frische Heidelbeeren schmecken als Kuchen- und Tortenbelag. Ferner lassen sie sich leicht zu Marmelade, Kompott oder Gelee weiterverarbeiten. …eben nur zu empfehlen.

Unser Fitter Ins Leben Rezept-Tipp: Heidelbeer-Smoothies. Dafür braucht man 250 g Heidelbeeren, 200 g Joghurt und einen Schuss Mandelmilch (ungezuckert). Nachdem die Heidelbeeren gewaschen sind, werden sie mit dem Joghurt und der Mandelmilch vermischt. Wer keine Fruchtstücke mag, kann den Smoothie mit einem Rührstab cremig schlagen. Das Getränk wird kalt serviert. Ein Minzblättchen als Dekoration macht den Fruchtcocktail perfekt!

…..

Bildergebnis für dr. erbil kurt
Dr. Erbil Kurt, Gesundheitspublizist

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung – Mit Gemüse erfolgreich abnehmen

Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung – Mit Gemüse erfolgreich abnehmen. Viel Eiweiß und Gemüse, dafür wenig Kohlenhydrate, eben Low Carb. Gemüse ist besonders reich an wertvollen Inhaltsstoffen, darunter lebensnotwendige Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Und wie verhält sich das mit unserer Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährung?

Wenn es nach dem Gesundheitswert geht, müsste zum Beispiel Grünkohl eigentlich jede Woche auf dem Speiseplan stehen. Kaum ein anderes Gemüse ist so reich an wichtigen Nährstoffen. Schon eine kleine Portion von 100 g deckt unseren Tagesbedarf an Vitamin C, Vitamin K und Vitamin A bzw. Beta-Carotin. Zudem liefert sie etwa die Hälfte der täglich benötigten Folsäure. Hinzu kommen große Mengen an Eisen, Calcium, Magnesium, Selen, Zink und nicht zuletzt reichlich Vitamin E sowie die Vitamine B1 und B2. Darüber hinaus enthält Grünkohl jede Menge Ballaststoffe. Und die für den Kohlgeschmack verantwortlichen Senföle (Glucosinolate) hemmen das Wachstum von Bakterien und Viren…

Tatsächlich gibt es aber keine pflanzlichen Lebensmittel, die absolut keine Kohlenhydrate beinhalten. Daher gibt ein kein Gemüse ohne Kohlenhydrate. Jedoch gibt es genügend Gemüsesorten um sich trotz Low Carb weiterhin gesund und ausgewogen zu ernähren.

Die einzigen beiden Lebensmittel, die absolut keine Kohlenhydrate –nicht einmal Spuren- enthalten, sind reines Wasser ohne Zusätze und reine Fette/Öle.

Im Rahmen des Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährungsplans dürfen Sie nach den ersten 14 Tagen nahezu alle Gemüsesorten roh, als Suppe oder gedünstet verzehren. Ob mediterrane Gemüsepfanne, Tomatensalat oder Gurkensalat, Auberginen oder Spinat – gedünstetes Gemüse ist nun erlaubt.

Aber Achtung: Meiden sollten Sie stärkehaltiges Gemüse wie Kartoffeln, Karotten, Erbsen oder Mais.

Alle dunkelgrünen Gemüsearten sind im Rahmen des Fitter Ins Leben® Low Carb Ernährungsplans erlaubt. Völlig unbedenklich sind auch Sprossen jeder Art, Salat und Spinat sowie sämtliche Kräuter. Radieschen, Sauerkraut, Spargel, Pilze, grüne Bohnen, Brokkoli, Tomaten, Gurken, Artischocken und Blumenkohl dagegen sind immer erlaubt.

Grüne Bohnen enthalten sehr viel Eiweiß, liefern Kohlenhydrate und Ballaststoffe, jede Menge Folsäure und Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium, Kalium, Eisen und Zink. Außerdem sind sie reich an Vitamin A, B1, B2 sowie Vitamin C und K. Die Inhaltsstoffe von Rosenkohl wirken antibakteriell, stärken das Immunsystem.

Unterscheiden Sie in drei Stufen:
Gemüse ohne Kohlenhydrate: 0g-5g
Gemüse mit kaum Kohlenhydraten: 5,1g-10,5g
Gemüse mit vielen Kohlenhydraten: mehr als 10,5 g

Fitter Ins Leben® Tabelle: Gemüse und Kohlenhydrate
Übersicht / Liste bekannter und beliebter Gemüsesorten. Die Tabelle enthält Durchschnittswerte.

Keine Kohlenhydrate*Kaum Kohlenhydrate*Viele Kohlenhydrate* 
SorteKHSorteKHSorteKH
Aubergine
Blattspinat
2,5
0,6
Lauchzwiebel8,8Erbsen frisch12,3
Blumenkohl2,3Löwenzahn9,9Kartoffel14,8
Brechbohnen3,2Paprika, rot6Kichererbsen56
Brokkoli1,9Rote Rübe8,6Knoblauch24
Chinakohl1,2Senfgurken8Linsen, rot50
Gurke1,8Silberzwiebeln6,1Mais, Dose10,8
Grüne Bohnen3Spitzpaprika6Maiskolben22,2
Grünkohl3,9Steckrüben7,1Schalotten16,1
Kopfsalat1,1Wakame9Kichererbsen getrocknet47,8
Kürbis4,6  Dicke Bohnen getrocknet47,6
Möhre4,8    
Paprika, grün2,9    
Paprika, gelb4,9    
Pastinake2,9    
Tomate2,6    
Zucchini2    
Zwiebel4,9    

– – – – – – – – – – – – – –

Bildergebnis für dr. erbil kurt

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN® gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN® Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Fitter Ins Leben Produkte kaufen bei carboo-shop.de !

neues-logo-carboo-shop - http://www.carboo-shop.de/ernaehrung_sporternaehrung
  • immer den besten Fitter Ins Leben Preis
  • alles am Lager
  • Blitzlieferung 1-2 Tage
  • zuverlässiger Kundenservice
  • über 10 Jahre Erfahrung

Foto: Jerzy / pixelio.de

Carboo4U Sporternährung und Golf – Sporternährungs Empfehlungen von Dr. Erbil Kurt für Golfspieler

Carboo4U und Golf Sport. Golfen wird immer beliebter. Die Ich-AGs kämpfen täglich auf ihren Golfrunden gegen allerlei Anfälligkeiten. Doch viele brenzlige Situationen sind beeinflussbar.

IMG-20150530-WA0000

Carboo4U Gründer und Single-Handicap-Spieler Dr. Erbil Kurt weiß: Golfer haben generell einen größeren Bedarf an Energie, Mineralstoffen und Vitaminen. Viel Obst und Gemüse sind vor diesem Hintergrund immer empfehlenswert und von besonderer Bedeutung. Wir alle kennen das: Stehen wichtige Turniere oder Ligaspiele an, werden zur Technik-Auffrischung noch ein paar Trainerstunden gebucht. Dabei gerät ein wesentlicher Aspekt leider in den meisten Fällen in Vergessenheit – die richtige Ernährung vor, während und nach der Runde!

Hier nun die Empfehlungen von Dr. Erbil Kurt:

Während der Belastung auf einer Golfrunde ist auf eine ausreichende Zufuhr von Kohlenhydraten zu achten, tut man dies nicht landet man auf dem Hungerast und fällt in ein Konzentrationsloch. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir die Carboo4U Iso-Getränke und die Performance Gels – mittlerweile von Golf-Professionals schon liebevoll „Birdy Gels“ genannt.

Sie dienen dazu die Glycogenspeicher aufzufüllen und die Leistungskurve konstant hoch zuhalten. Bei der anschließenden Regenerationsphase muss nicht nur der Glycogenspeicher aufgefüllt werden, sondern auch die verlorenen Proteine wieder zugeführt werden, hier zeichnet sich das Carboo4U Whey Protein Isolat aus.

Auch Rolf Klöttschen, DOSB-Physiotherapeut und Physiotherapeut der Deutschen Golf-Nationalmannschaft, setzt auf die innovativen, erfolgsorientierten und sehr verträglichen Carboo4U Produkte. Der gebürtige Kölner Rolf Klöttschen betreut Weltklassegolfer vorher, während und nach den Turnieren. “Mich überzeugt bei Carboo4U die schnelle Wirkung und die Top-Verträglichkeit bei meinen Sportlern!”

Fest steht.  Jeder Sport stellt unterschiedliche Ansprüche an den Körper und seine Versorgung. Ein umfassendes Know-how in sämtlichen Sport- und Ernährungsfragen machen Carboo4U Sporternährung zum idealen Partner für Golf-Spitzenbetreuer, Golfer und ernährungsbewusste Menschen!

Carboo4U wissenswert – Das Nüchtern-Training als ideale Aktivierung des Fettstoffwechsels von Dr. Erbil Kurt


Carboo4U wissenswert – Das Nüchtern-Training als ideale Aktivierung des Fettstoffwechsels von Dr. Erbil Kurt. Wer vor dem Frühstück trainiert profitiert in Sachen Fettverbrennung. Training direkt nach dem Aufstehen, auf leerem Magen, auch noch vor dem ersten Kaffee oder Tee?

Das Nüchtern-Training seit ein paar Jahren im Kommen – auch als Selbsterfahrung. Im nüchternen Zustand steht nur wenig Glykogen als Energieträger zur Verfügung, der Blutzuckerspiegel ist niedrig. Der Körper greift dann vermehrt auf freie Fettsäuren zurück – die Fettverbrennung läuft auf Hochtouren. Aber Vorsicht: Wer morgens mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat, sollte lieber verzichten.

Um längerfristig Leistung zu generieren, stehen dem Körper zwei Energieträger zur Verfügung: Kohlenhydrate und Fette. Dabei bevorzugt unsere Körper bei der Verstoffwechselung – Verbrennung – immer die Kohlenhydrate.

Sind also Kohlenhydrate vorhanden, wird er diese unabhängig von der Intensität des Trainings zuerst heranziehen. Der Kohlenhydratstoffwechsel lässt sich trainieren, beziehungsweise reduzieren. Senkt sich dieser, erhöht sich im Gegenzug der Verbrauch des zweiten Substrats, der Fette – ein erhöhter Fettstoffwechsel ist die Konsequenz.

Bei dieser Trainings/Ernährungs-Methode soll der Fettstoffwechsel beim Nüchtern-Training verbessert werden und der Körper dazu angehalten, seine Energie schneller von den internen Fettspeichern anstatt von den zugeführten Kohlenhydraten und internen Glykogenspeichern zu beziehen.

Wenn man nun morgens, ohne erneute Nahrungsaufnahme, direkt ans Trainieren macht, stehen dem Körper kaum noch schnelle Glykogenspeicher zur Verfügung und er muss sich die erforderliche Energie aus Fettreserven ziehen. Zusätzlich hindert ein hoher Insulinspiegel die Fettverbrennung, deshalb ist dasTraining direkt nach Mahlzeiten für den Fettabbau nicht so effizient ist.

Neben einer erhöhten prozentualen Fettverbrennung wird eben auch der Fettstoffwechsel selbst verbessert, d.h. der Körper lernt schneller Fett in Energie umzuwandeln, um unter anderem für die morgendlichen Strapazen beim Nüchtern-Training besser gewappnet zu sein.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich diese Methode nur unterstützen, denn ich bin ein klassischer Morgenstrainierer…

Bildergebnis für dr. erbil kurt

Dr. Erbil Kurt, Gesundheitspublizist sowie Diät- und Ernährungsexperte

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN® gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN® Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.