Schlagwort-Archive: Fette

Carboo4U wissenswert – Das Nüchtern-Training als ideale Aktivierung des Fettstoffwechsels von Dr. Erbil Kurt


Carboo4U wissenswert – Das Nüchtern-Training als ideale Aktivierung des Fettstoffwechsels von Dr. Erbil Kurt. Wer vor dem Frühstück trainiert profitiert in Sachen Fettverbrennung. Training direkt nach dem Aufstehen, auf leerem Magen, auch noch vor dem ersten Kaffee oder Tee?

Das Nüchtern-Training seit ein paar Jahren im Kommen – auch als Selbsterfahrung. Im nüchternen Zustand steht nur wenig Glykogen als Energieträger zur Verfügung, der Blutzuckerspiegel ist niedrig. Der Körper greift dann vermehrt auf freie Fettsäuren zurück – die Fettverbrennung läuft auf Hochtouren. Aber Vorsicht: Wer morgens mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat, sollte lieber verzichten.

Um längerfristig Leistung zu generieren, stehen dem Körper zwei Energieträger zur Verfügung: Kohlenhydrate und Fette. Dabei bevorzugt unsere Körper bei der Verstoffwechselung – Verbrennung – immer die Kohlenhydrate.

Sind also Kohlenhydrate vorhanden, wird er diese unabhängig von der Intensität des Trainings zuerst heranziehen. Der Kohlenhydratstoffwechsel lässt sich trainieren, beziehungsweise reduzieren. Senkt sich dieser, erhöht sich im Gegenzug der Verbrauch des zweiten Substrats, der Fette – ein erhöhter Fettstoffwechsel ist die Konsequenz.

Bei dieser Trainings/Ernährungs-Methode soll der Fettstoffwechsel beim Nüchtern-Training verbessert werden und der Körper dazu angehalten, seine Energie schneller von den internen Fettspeichern anstatt von den zugeführten Kohlenhydraten und internen Glykogenspeichern zu beziehen.

Wenn man nun morgens, ohne erneute Nahrungsaufnahme, direkt ans Trainieren macht, stehen dem Körper kaum noch schnelle Glykogenspeicher zur Verfügung und er muss sich die erforderliche Energie aus Fettreserven ziehen. Zusätzlich hindert ein hoher Insulinspiegel die Fettverbrennung, deshalb ist dasTraining direkt nach Mahlzeiten für den Fettabbau nicht so effizient ist.

Neben einer erhöhten prozentualen Fettverbrennung wird eben auch der Fettstoffwechsel selbst verbessert, d.h. der Körper lernt schneller Fett in Energie umzuwandeln, um unter anderem für die morgendlichen Strapazen beim Nüchtern-Training besser gewappnet zu sein.

Aus persönlicher Erfahrung kann ich diese Methode nur unterstützen, denn ich bin ein klassischer Morgenstrainierer…

Bildergebnis für dr. erbil kurt

Dr. Erbil Kurt, Gesundheitspublizist sowie Diät- und Ernährungsexperte

Dr. Erbil Kurt, 53,  ist seit vielen Jahren als Gesundheitspublizist sowie als Diät- und Ernährungsexperte in Deutschland bekannt. Seine Firma Carboo4U betreut deutsche und internationale Spitzensportler und Topteams aus den unterschiedlichsten Sportarten. Als Stoffwechselspezialist beschäftigt Dr. Kurt sich seit vielen Jahren mit dem Thema abnehmen und hat dazu das Infoportal FITTER INS LEBEN® gegründet. Anders als die üblichen Ernährungsratgeber ist FITTER INS LEBEN® Dank der Erfahrungen von Dr. Kurt aus dem Spitzensport auf die unbedingte Kombination auf angepasster Ernährung (Low Carb) und Bewegung ausgelegt.

Kleines ABC der Sporternährung – Trainingslager in Sicht…

Wir sind bereit. Jetzt geht es für die meisten Ausdauersportler bald in den Süden. Eine Gelegenheit zum intensivem trainieren, Kilometer machen, einfach fit werden für die kommende Saison, Grundlagen schaffen.

Wer fit und in Form sein möchte, der muss auch auf seine Ernährung achten! Damit Dein Körper richtig funktionieren kann, benötigt er Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Mineralstoffe und Vitamine.

Ob Laufsportler, Radsportler oder Triathlet für alle gilt: Vor dem Training sollte man die Energiespeicher mit Kohlenhydraten auffüllen und ausreichend Wasser trinken. Wichtig für den Elektrolyhaushalt: Vitamine, Mineralstoffe und Pfanzenstoffe aus Obst und Gemüse.

Bei längeren Trainingseinheiten solltest Du auf jeden Fall leicht verdauliche Kohlenhydrate, kleine Snacks oder isotonische Getränke zu Dir nehmen, damit die Muskel mit Energie versorgt werden.

Und nach dem Training liegt der Fokus auf der schnellen Regeneration, wobei Kohlenhydrate die Energiespeicher wieder auffüllen und Proteine bei der Regeneration unterstützen. So hilft z.B. ein Proteinshake die Regeneration schnell einzuleiten. Grundsätzlich gilt: Je intensiver das Training, desto mehr Kohlenhydrate sollte man nachtanken.

Nach hochintensiven Trainingseinheiten sollte die proteinhaltige Nahrung im Vordergrund stehen, bevor mit Kohlenhydraten die entleerten Glycogenspeicher wieder aufgefüllt werden. Besonders abends sind Rohkost, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte nicht wirklich förderlich. Da die Ballaststoffe sehr viel Zeit  benötigen, bis sie verdaut sind.

Auf jeden Fall wünschen wir Euch viel Spaß und Erfolg bei Euren kommenden Aktivitäten!

http://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regenerationhttp://www.carboo-shop.de/sporternaehrung_performance_energie_gesundheit_iso_getraenke_sportgetraenk_ausdauer_drink_regeneration

#versandkostenfrei #shopwelt #rehazeit #equideluxe #carboo4u #swimandfun #fitterinsleben